Chancen & Risiken

Chancen:

  • Wissensmanagement, Strukturierungsprozess als wesentlicher Teil des Lernens
  • Nutzung „gemeinsamer Intelligenz“
  • Schulung der Medienkompetenz durch Mediengestaltung und produktive Teilhabe am WWW
  • „Aktives“ Lernen, Lehrer als gleichberechtigter Coach (siehe Tabelle)
  • asynchrones Arbeiten ermöglicht zeitliche Flexibilität und gewährleistet die Möglichkeit zu arbeiten, wenn man Lust dazu hat
  • Teamarbeit (Softskills), Einsicht in die Notwendigkeit konstruktiver Zusammenarbeit, Kommunikations- und Kompromissbereitschaft werden gefördert
  • hoher Grad an Motivation durch schnelle Erfolgserlebnisse und Feedback
  • vielfältige Einsatzmöglichkeiten: Bspw. „Ausweitung“ digital erzeugter Inhalte in die „analoge Welt“. So könnten Artikel zu lokalen Sehenswürdigkeiten im Klassenwiki erarbeitet, auf Wikipedia veröffentlicht und über Semapedia in die „analoge Umgebung“ eingebunden werden


Transfer TutorIn Coach
Faktenwissen Prozeduren, Verfahren Soziale Praktiken
Vermittlung Dialog Interaktion
Wissen, Erinnern (aus)üben, Problemlösen reflektierend Handeln, Erfinden
Wiedergabe korrekter Antworten Auswahl und Anwendung der korrekten Methoden Bewältigung komplexer Situationen
Merken, Wiedererkennen Beraten, Helfen, Vorzeigen Kooperieren, gemeinsam Umsetzen
LEHREN I LEHREN II LEHREN III

(nach Baumgartner/Kalz 2004, S.14)

Risiken:

  • die Schülerinnen und Schüler werden medial „überfrachtet“ und fühlen sich (je nach Sprach- und Medienkompetenz) überfordert. (? Überfrachtung durch die Wiki-Erstellung?)
  • der Einsatz und die Pflege des Wikis werden nicht ernst genommen und schlafen nach kurzer Zeit wieder ein. (Frage: Wie könnte man das als Lehrkraft regeln?)
  • Vandalismus, unkonstruktives Verhalten (im übersichtlichen und bekannten Nutzerkreis eines Klassenverbandes jedoch kaum ein Problem, nach anfänglichem auch destruktivem Erproben der Möglichkeiten überwiegt eindeutig die Konstruktivität - außerdem sind alle Editierenden namentlich registriert und können somit zur Rechenschaft gezogen werden)
  • Verletzungen von Urheber- und Persönlichkeitsrechten (Schüler müssen über rechtliche Bedingungen, bspw. bei der Gestaltung des Wikis mit Bildern, aufgeklärt werden; auch hierzu könnte ein kleiner Leitfaden erarbeitet werden)

Eigene Werkzeuge