Ausbildung
Forschung
Projekte
Publikationen
Vorträge
Lehrtätigkeit
Kunst
Verbände

Blog


 
Ausbildung und beruflicher Werdegang / education and professional career

Short bio | CV in English @Rhizome




Berufstätigkeit / professional experience

Seit 2012 Wissenschaftliche Koordination und Leitung des Forschungsprojekts "Künstlerisch-technische Medienbildung in Berufsvorbereitung und Berufsorientierung: Neue Ansätze zur Förderung digitaler Medienkompetenz von Jugendlichen" (ACRONYM: MediaArt@Edu), gefördert im BMBF-Programm "Stärkung der digitalen Medienkompetenz für eine zukunftsorientierte Medienbildung in der beruflichen Qualifizierung" sowie 2014 des EU-Forschungsprojekts "A European Concept to Visualize and Reflect One's Vocational Biography Using Digital Media - Show Your Own Gold (Acronym) am Institut für Berufspädagogik und Allgemeine Pädagogik des Karlsruher Institut für Technologie. 2013 Forschungsauftrag zur Entwicklung einer Didaktik ästhetisch-künstlerischer Prozesse im Digitalen Medium im Auftrag der Forschungsstelle Lehrerberufseignung des KIT.

Seit 2010 Habilitandin und Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Karlsruher Institut für Technologie KIT, Universität des Landes Baden-Württemberg und nationales Großforschungszentrum in der Helmholtz-Gemeinschaft, KIT-Schwerpunkt "Mensch und Technik"; Lehre und Forschung zu künstlerischen Zugangsweisen zur technischen Bildung (IBP-GirlsLab-Initiative) sowie Wissenschaftliche Programmbegleitung der BIBB-Modellversuchsinitiative im Förderschwerpunkt "Qualitätsentwicklung und -sicherung in der betrieblichen Berufsausbildung" am Institut für Berufspädagogik und Allgemeine Pädagogik IBP (Institutsleitung: Prof. Dr. Martin Fischer)

2009-10 Lehrtätigkeit an der Universität Flensburg in Kooperation mit dem Department of Visual Arts at the Art Institute at the Federal University of Rio Grande Do Sul, Porto Alegre, Brazil (Profa. Dra. Maria Cristina Biazus),

2009 Gründung Media Arts Education Hub für medienkünstlerische Bildung & Forschung

2007-2009 Professurvertretung für Medienpädagogik (W3) am Institut für Medien in der Bildung, Abteilung Medienpädagogik der Pädagogischen Hochschule Freiburg

2005/6 Gastprofessorin für Mixed Reality-Projekte im Kunstunterricht und Lehrbeauftragung an der Kunstuniversität Linz, Universität für Künstlerische und Industrielle Gestaltung, Institut für Kunst und Gestaltung, Bildnerische Erziehung (Prof. Dr. Angelika Plank), Initiation einer Lernortkooperation zwischen der Kunstuniversität Linz, dem Bundesrealgymnasium Hamerling und dem Ars Electronica Center (Nicoletta Blacher); 07-08 Lehrbeauftragung und bis heute research consultant im Studiengang LA Mediengestaltung/Teacher Training Media Design der Kunstuniversität Linz.

Seit 2007/08 Zusammenarbeit mit Kommunikation und Medien e.V., Common Ground Publishing, the Arts in Society Conference, "International Advisory Board for the Arts Conference and Journal"; Leonardo Education Forum LEF, (National representative LEF Germany 2008); Wissenschaftliches Institut des Jugendhilfswerks e.V. an der Universität Freiburg, Abteilung Fortbildung

7/2004-12/2006 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Flensburg, Fach Bildende Kunst im Institut für Ästhetisch-Kulturelle Bildung (Prof. Dr. Manfred Blohm), im Forschungsprojekt "MediaArtLab@School - Kreative Medienkompetenz durch Hypermedia- und Mixed Reality-Systeme im Rahmen ästhetischer Forschungsprojektarbeit in Hochschule und Schule", gefördert im Hochschul- und Wissenschaftsprogramm (HWP). Mitarbeit bei der Entwicklung der Kunst- und Medienpädagogischen Laborschule an der UNESCO-Projektschule Flensburg; in Kooperation mit dem Institut für Multimediale und Interaktive Systeme (IMIS) der Universität zu Lübeck (Prof. Dr. rer. nat. Michael Herczeg); 2006/7 Aufbau der Hochschulkooperation zwischen den Fächern Medieninformatik und B. Kunst, am Institut für Medieninformatik und Technische Informatik (IMTI)

4/2004-7/2005 Lehrbeauftragte am Fachbereich 4, Studiengebiet Ästhetik, Kommunikation und Medien der Fachhochschule Frankfurt am Main für Mixed-Reality-Umgebungen in Lernprozessen

1/2001-12/2003 Drei Jahre Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Forum für Interdisziplinäre Studien der Muthesius-Hochschule für Kunst und Gestaltung Kiel in dem interdisziplinären BLK-Modellversuch "Theorie und Praxis integrierter ästhetischer und informatischer Aus- und Fortbildung" (ArtDeCom), gefördert im Programm "Kulturelle Bildung im Medienzeitalter (KuBiM)", in Zusammenarbeit mit dem Institut für Multimediale und Interaktive Systeme (IMIS) der Universität zu Lübeck (Prof. Dr. rer. nat. Michael Herczeg) und dem Kunsthistorischen Institut der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (Dr. Ingrid Höpel)

1/2001-2/2004 Lehre und Forschung am FORUM für Interdisziplinäre Studien der Muthesius-Hochschule für Kunst und Gestaltung Kiel und dem Kunsthistorischen Institut der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel im Bereich Kunst- und Mediendidaktik; allgemeiner Lehrbereich; (ästhetisch-informatische Mixed Reality-Lernräume)

4/1999-5/2003 Lehrbeauftragte am Fernstudienzentrum der Universität Lüneburg, Online-Tutorin im internationalen Online-Kurs "Certificate in Online Education and Training" in Zusammenarbeit mit Dr. habil. Peter Weber und Michael Ribold, in Kooperation mit dem Institute of Education, University of London (Anita Pincas)

1/1998-12/2000 Drei Jahre Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut Technik und Bildung (IT+B) der Universität Bremen, Europäische Berufsbildungsforschung in der Abt. Produktionsinformatik/Elektrotechnik, Prof. Dr. Detlef Gronwald, internationale Forschungsprojekte an der Schnittstelle zwischen Technikgestaltung, Bildungstechnologie und Berufsbildungsforschung (s. auch Projekte)

2-4/1997 Projektleiterin für InterAktive Konzepte, Motiva Media, Gesellschaft für mediengestützte Kommunikation und interaktive Konzepte mbH im Technologiezentrum W-tec, Wuppertal

WS 1997/98 Dozentin für Gestaltung an der InterACTIV Multimedia-Akademie NRW GmbH, ein Unternehmen der CUBIS-Gruppe und der ACTIV-CONSULT, Dortmund (Pädagogischer Leiter: Werner Beermann)



Studium und Qualifikationen, Stipendien/ higher education and qualifications, scholarships and grants

11/2008 research residence at the Federal University of Rio Grande Do Sul, Brazil, computers in education graduate study program; N.E.S.T.A., Nucleus, tecnologia e arte, projeto aprendi (Head: Profa. Dra. Maria Cristina V. Biazus), funded by the Goethe-Institut Porto Alegre, Head: Reinhard Sauer

12/2004 Promotion zum Dr. phil., Kunsthistorisches Institut, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Dissertation zur ästhetisch-informatischen Medienbildung mit Kindern und Jugendlichen, Oberhausen 2006, ATHENA Verlag, ARTIFICIUM Schriften zur Kunst und Kunstvermittlung (Amazon), Disputation zur Erlangung des Dr. phil.: "Der Aufsatz "Was ist 'kunsthistorische Verbildung'?" von H.-B. Busse und seine Bedeutung für die Kunstwissenschaft, Kunsthistorisches Institut der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, 1.12.2004

1/2001-12/2004 Doktorandin am Kunsthistorischen Institut der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, interdisziplinäre Dissertation bei Prof. Dr. phil. Ulrich Kuder (Erstgutachter), Betreuung: Prof. Dr. rer. nat. Michael Herczeg, Institut für Multimediale und Interaktive Systeme (IMIS) der Universität zu Lübeck

1/1997 Diplom Medientechnikpädagogik

1/1995-1/1997 Zwei Jahre Graduierten-Stipendiatin der EU für Medientechnikpädagogik (Diplom), Qualifizierungszentrum der Graphischen Industrie für Multimedia, Netze und Digitalen Druck, Kamp-Lintfort, NRW, Auseinandersetzung mit audiovisuellen und interaktiven Medien wie Video, 3D-Animation, digitale Fotografie, Multimedia, Autorensysteme, Schwerpunkt: Multimedia-Konzeption und Storyboardentwicklung;
Diplom-Projekt "Digitaler Landschaftspark - Eine Inszenierung von Vorhandenem und Gewesenem", Projektgruppe Via DuiNor in Kooperation mit dem Institut für Medienintegration (IMI) der Europa Universität Viadrina, Frankfurt an der Oder, Lehrstuhl für Sprachwissenschaft, Linguistische Kommunikations- und Medienforschung (Prof. Dr. H. Schröder), in Zusammenarbeit mit Wojciech Nowak und Anne-Katrin Stammer, HH

7-9/1996 Mitarbeit im Zentrum für Künstlerische Bildmedien Sachsen-Anhalt (IkB) (Künstlerischer Leiter: Uwe Büchler) Medienkunstfestival CLUSTER IMAGES

12/1993 Erlangung des Magister Artium (M.A.), Hauptfächer Bildende Kunst/Kunstpädagogik und Literaturwissenschaft/ Angewandte Literaturwiss./Medien (Film und Fernsehen), Universität Osnabrück

1-4/1994 Mitarbeit im Goethe-Institut Lille, Frankreich, Kulturprogramm: Ausstellung "art acclame, art diffame"; Frankreichaufenthalt
5/1995 Gründung der Ateliergemeinschaft Nobbenburger Straße 13, Osnabrück zus. mit Gudrun Omnis, Detlev Serkowsky (gest. 2005) und Marion Tischler; 5/1994
freie Kunstpädagogin, Zusammenarbeit mit BAUKLÖTZE, Architektur & Städtebau, (Dipl. Ing. Architekt Frank Otte, Osnabrück)

10/1986-12/1993 Studium der Bildenden Kunst und Kunstpädagogik im Magisterstudiengang Kunst/Kunstpädagogik an der Universität Osnabrück, Schwerpunkt Malerei bei Prof. Dr. Hartmut Girke und Collage (Prof. Rainer Mordmüller), Kunstdidaktik (Prof. Klaus Sliwka) und Literaturwissenschaft (Neuere Deutsche Literaturwissenschaft); Angewandte Literaturwissenschaft (Medien/Fernsehen und Film , Prof. Dr. Wolfgang Becker) sowie Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft (Prof. Dr. Wolfgang Asholt, Avantgardeliteratur und Avantgarde-Theorie)

6/1986 Mappenprüfung und Zulassung zum weiteren "Feststellungsverfahren einer besonderen künstlerischen Befähigung zum Studium künstlerischer Studiengänge" sowie erfolgreiche Teilnahme an der künstlerischen Eignungsprüfung für das Fach Bildende Kunst/Kunstpädagogik an der Universität Osnabrück und anschliessende Immatrikulation zum WS 1986/87


Expertenkommissionen, Gutachter- und Reviewtätigkeit, Jurytätigkeit / expert commissions, consultancies and reviews, jury memberships

2014 Invited member of the editorial team of the volume "The Wisdom of the Many - Key Issues in Arts Education, International Yearbook for Research in Arts Education, ed. by LARRY O'FARRELL, SHIFRA SCHONMANN, ERNST WAGNER (EdS.), 2|2014 (to be published by WAXMAN) 2014,

"Arts Education Culture Counts", European Symposium for Experts, Berlin: 30 Nov.-1 Dec., Magnus-Haus in cooperation with the Siemens Foundation, in preparation of the 2nd UNESCO World Conference on Arts Education to take place over 25-28 May 2010 in Seoul; the German Commission for UNESCO and the University Chair Prof. Liebau, Friedrich-Alexander University of Erlangen-Nueremberg (invited expert)

2009 European World Councilor of InAEA, the International Art Education Association (InAEA), an online group located in the virtual world of Second Life for all art educators around the world to communicate. InAEA in Second Life not only have a meeting place, but also have a free gallery and avatars for all art educators to use! InAEA in SL is an environment for art educators around the world to have synchronize communication. InAEA SLurl, in collaboration with Sandrine Han, aka Kristy Handrick.

2009 Mitglied der Jury des 11. Deutschen Multimediapreises für Kinder und Jugendliche MB21 2009 – Mediale Bildwelten, in Zusammenarbeit mit dem Medienkulturzentrum Dresden e.V., Ausgewählter Ort im Land der Ideen, Leiterin Projektbüro: Kirsten Mascher

Seit 2007 International LEF representative Germany des Leonardo Education Forums (LEF), a working branch of Leonardo/ISAST - the International Society for Arts, Sciences and Technology. LEONARDO Journal @ MIT Press

Seit 2007/8 International Advisory Board for the Arts in Society Conference and Journal, Common Ground Publishing

2009/10 Advisory Board for the 2010 International Conference on the Arts in Society and Journal, Common Ground Publishing Australia, to take place at the University of Sydney, Australia from 22-25 July 2010

Since 2006 Advisory Board for the 2009 International Conference on the Arts in Society and Journal, Common Ground Publishing Australia, held in Venice, Italy, 28 to 31 July 2009, in conjunction with the Venice Biennale, Arts conference 2007 held at the Tisch School of Arts, New York, the Arts in Society Conference Kassel 2007, as well as for Arts Conference 2010, to be held at the University of Sydney, Common Ground Publishing

Seit 2008 ExpertInnenkommittee (research consultant) für den neuen Studiengang Lehramt Mediengestaltung, Kunstuniversität Linz, Initiatorin Prof. Dr. Mag. Angelika Plank, koordiniert vom Fach Bildnerische Erziehung, Koordinator: Mag. Kurt Pirklbauer

2008 Reviewtätigkeit im Rahmen des SLEDcc 2008 Orange Strand Mixed Reality Committee, program strand of the Second Life Education Community Convention 2008, September 5th - 7th in conjunction with the Second Life Community Convention in Tampa, Florida and in-world (SL), in cooperation with Chris M. Collins, Co-Chair, Second Life Education Community Convention 2008, University of Cincinnati Second Life Learning Community, Second Life Ambassador, Ohio Learning Network, UCit Instructional & Research Computing, University of Cincinnati

2007/08 Mitglied des Arbeitskreises im Fachbereich "Mensch-Computer-Interaktion" in der Gesellschaft für Informatik Be-greifbare Interaktion in Gemischten Wirklichkeiten, Initiatoren: Prof. Dr. W. Bruns, Dr. Bernd Robben, Prof. Dr. Heidi Schelhowe, Prof. Dr. Michael Herczeg

2007 together with Nina Czegledy: initiation of the expert meeting "At the crossroads of Media, Art, Technology and Education", in co-operation with Andreas Broeckmann, co-chair of re:place, conference on the Histories of Media Art, Sciences and Technology, Berlin, 14. November 2007 Haus der Kulturen der Welt, a series of LEF@ expert meetings and symposia followed/are to follow: LEF@ISEA, LEF@ARS08, more to follow in 2009.

2006 Reviewtätigkeit für den Wiener Wissenschafts-, Forschungs- und Technologiefonds (WWTF)

2006 Gutachtertätigkeit im Fernstudiengang "Medien & Bildung" der Universität Rostock

2/2006 Gründungsmitglied der Education working group of the Pacific Rim New Media Summit 06 San Jose State University, California

2005 Mitglied der Expertendelegation "Kulturelle Bildung", Expertin a titre personelle, Deutsche UNESCO Bonn im Rahmen der UNESCO-World Conference on Arts Education - Building Creative Capacities for the 21st Century, Lisbon, Portugal, 6-9 März 2006,
2007 Präsentation des UNESCO'S Educator's Kit on the Arts in Society Conference, Common Ground, Au, für UNESCO Digi Arts/Young Digital Creators, Ms Doyun Lee, Coordinator UNESCO Digi Arts/YDC, Paris

2007 Gründungsmitglied der AG "Be-greifbare Interaktion in Gemischten Wirklichkeiten", Arbeitskreis im Fachbereich "Mensch-Computer-Interaktion" in der Gesellschaft für Informatik, Initiatoren aus der Informatik: Prof. Dr. F.W. Bruns, Dr. Bernd Robben, Milena Reichel, Prof. Dr. Heidi Schelhowe; Workshop: "Mixed Reality und Tangible Media in Bildungsprozessen" (dt. Version hier) von Prof. Dr. Willi Bruns und Dr. Bernd Robben, artec, Universität Bremen, zur Jahrestagung der Gesellschaft für Informatik GI, Bremen, 24.-28.9.2007, Beitrag s. Publikationen 2007

Member of the "International Advisory Board for the Arts Conference and Journal 2007, and for the Arts in Society Conference 2009, in conjunction with Venice Biennale, Common Ground, Australia. (scope) in co-operation with Dr. Bill Cope, Research Professor, Department of Educational Policy Studies, College of Education, University of Illinois Urbana-Champaign, Director, Common Ground, Adjunct Professor, Globalism Institute, RMIT University, Melbourne


Arbeitsgruppen, Arbeits- und Gastaufenthalte, Kooperationen und Ehrenämter/ working groups, residencies, co-operations and honory posts

11/2008 Gastaufenthalt am Art Institute der Federal University of Rio Grande Do Sul, Porto Alegre, Department of Visual Art, NESTA research group, and at the Goethe-Institute, in co-operation with and funded by the Goethe-Institut Porto Alegre/ Instituto Cultural Brasileiro-Alemão, Leitung: Reinhard Sauer, Rio Grande Do Sul, Brazil and Profa. Dra. M. Cristina V. Biazus, 11/2008

8/2008 Osaka, Japan, Prof. Dr. Kinichi Fukumoto, Congress Chair of the InSEA World Congress 2008, 5-9. August, Osaka, Jp, Congress Theme: Mind + Media + Heritage

7/2008 National University of Singapore, School of Art and Design, LEF@ISEA, ISEA, International Symposium on Electronic Arts, Artistic Director ISEA 2008: Gunalan Nardarajan

11/2008 Department of Visual Arts at the Art Institute and NESTA Research Group at the Federal University of Rio Grande Do Sul, Porto Alegre, Brazil, (Profa. Dra. Maria Cristina Biazus), funded by the Goethe Institute Porto Alegre

2/2007 Tisch School of the Arts der New York University, Besuch des Bank Street College, NY/ Education Department am American Museum of Natural History, New York, (Prof. Roberta Altman, Professor of Art and Museum Education)

2007 Präsentation des UNESCO'S Educator's Kit on the Arts in Society Conference, Common Ground, Australia, im Auftrag von UNESCO Digi Arts/Young Digital Creators, Ms Doyun Lee, Coordinator UNESCO Digi Arts/YDC, Paris

2006/7 Aufbau der Hochschulkooperation zwischen den Fächern Medieninformatik und Kunst, am Institut für Medieninformatik und Technische Informatik (IMTI), zus. mit Prof. Klaus Hoefs, Bildender Künstler und Professor für Medieninformatik, Fachhochschule Flensburg, in Kooperation mit dem Fach Bildende Kunst/Visuelle Medien der Universität Flensburg (BA/MA Vermittlungswissenschaften, Prof. Dr. M. Blohm), Projektantrag und Einwerbung des Projekts "Storytelling im Animationsfilm" zus. mit Prof. Klaus Hoefs, gefördert im Innovationsfonds für Hochschulen und Wissenschaft in Schleswig-Holstein (Innovative Lehre), Förderzeitraum: Mai 2007 - Dez. 2008

2005/06 Initiierung einer Kooperation im Rahmen der Gastprofessur für Mixed Reality-Projekte in der Bildnerischen Erziehung BE an der Kunstuniversität Linz zur Zusammenführung der BE (Prof. Dr. Angelika Plank), dem Ars Electronica Center (Mag. Nicoletta Blacher)

2006 Forschungskooperation, Pontydysgu - the bridge to learning, Wales.

2/2006 Gründungsmitglied der Education working group of the Pacific Rim New Media Summit 06, San Jose State University, California

8/2006 Gastaufenthalt zu Zwecken der Forschungskooperation an der San Jose State University, California, Pacific Rim New Media Summit, preconference of ISEA Zero0ne Media Art Festival, initiated by Roger Malina and Joel Slayton, CADRE Laboratory for New Media and Leonardo/ISAST

2006 Guest editor des ISEA Newsletter-Specials media art education, invitation of the Inter Society of the Electronic Arts, August 2006

2006 Introducing the "InSEA meets ISEA-Initiative", publiziert auf der InSEA Europe Web site

2005 Berufung zum Mitglied des Prüfungsamtes für Lehrerinnen und Lehrer beim Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Forschung, und Kultur des Landes Schleswig-Holstein für die Prüfung im Fach Kunst

Seit 2005 Herausgeberin des Web logs Media Arts Education

2004-8 1. Sprecherin der Fachgruppe Internationale Medienpädagogik der Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur e.V. (GMK)

2003 KuBim Working Group "Mixed Reality Curriculum"

2001-3 KuBim Working Group "Forum Schnittstellen"

Berufsverbände, Vereine, Netzwerke und Kontakte